Mund-zu-Mund Beatmung ist ein Kuss,

um Leben zu retten.

„Es ist ein schönes Gefühl, helfen zu können“

(c) EHN

Wenn im Leben nur alles so einfach wäre, wie Leben zu retten. Schon kleine Handgriffe können zum Beispiel die Atemwege sichern und somit das Überleben eines Erkrankten oder Verletzten retten.

Durch die Unfallversicherungsträger sind die Inhalte der Aus- und Fortbildung festgeschrieben, damit ein einheitlicher Bildungsstand im Bezug auf die Erste Hilfe vorhanden sind.

Seit dem 1. April 2015 bestehen die Aus- und Fortbildungen in Erster Hilfe einheitlich aus 9 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten. Inklusive der Pausen dauert die Ausbildung 7,5 Stunden. Dabei ist es unerheblich, ob die Erste Hilfe Ausbildung für den Erwerb des Führerschein (gem. § 19 FeV) oder als betrieblicher Ersthelfer benötigt wird.

Unsere Ausbildung ist natürlich durch die Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaften und Unfallkassen der Länder), sowie für den Erwerb des Führerscheins anerkannt.